Taras Welten

Allgemeine Infos zu Taras Welten
(ARD) Das passiert in der nächsten Folge: Teenie-Alarm: (ARD) Tara Gregson, Ehefrau und Mutter zweier Kinder, ist nicht das, was man eine normale Mami nennen würde - denn Tara hat eine multiple Persönlichkeit. Je nach Stimmungslage kommt einer ihrer (zunächst) drei verborgenen Charaktere zum Vorschein: die vulgäre, aufreizend gekleidete Teenagerin „T", der aggressive Vietnamveteran Buck oder die altmodische Bilderbuchmutter Alice. Gemeinsam ist den dreien nur eines: Sie sorgen für Verwirrung und Chaos. Taras Mann und ihre Kinder versuchen, sich so gut wie möglich mit der skurrilen Situation zu arrangieren. Doch als Tara in der ersten Folge bei ihrer Tochter Kate erst ein Verhütungsmittel findet und sie später mit einem Jungen beobachtet, droht die Situation aus dem Ruder zu laufen. Als Komödie mit ernsten Untertönen erzählt die mehrfach preisgekrönte Serie „Taras Welten" vom Alltag einer nicht ganz alltäglichen Familie. Die Hauptrollen spielen Toni Collette und John Corbett. * Auf den ersten Blick sind die Gregsons eine ganz normale amerikanische Familie: Sie leben in einem gediegenen Vorort von Kansas City, Vater Max (John Corbett) verdient den Lebensunterhalt und Mutter Tara (Toni Collette) kümmert sich um den Haushalt und die beiden Kinder, die aufmüpfige Teenagerin Kate (Brie Larson) und ihren etwas jüngeren Bruder Marshall (Keir Gilchrist). Man merkt allerdings sehr schnell, dass es bei den Gregsons einen entscheidenden Unterschied zu anderen Familien gibt: Als Tara zu Beginn der ersten Folge ein Rezept für die „Pille danach" in Kates Zimmer findet, ist sie darüber so verunsichert, dass augenblicklich eine ihrer anderen Persönlichkeiten das Regiment übernimmt: Sie verwandelt sich in die rotzfreche „T". Das vulgäre kleine Flittchen solidarisiert sich umgehend mit ihrer „Altersgenossin" Kate und versucht später, Max zu verführen - schließlich sei Tara nicht zu Hause. Der arme Kerl weist die aufreizende T jedoch schweren Herzens zurück, da er mit seiner Frau vereinbart hat, mit ihren anderen Persönlichkeiten keinen Sex zu haben. Man sieht: Die Gregsons haben es nicht ganz leicht mit ihrer unter einer dissoziativen Identitätsstörung - allgemein auch multiple Persönlichkeitsstörung genannt - leidenden Mutter. Trotzdem haben sie sich an die skurrile Situation gewöhnt und behandeln jeden von Taras unterschiedlichen Charakteren als willkommenen Hausgast. Das ist nicht immer ganz einfach, vor allem, wenn Tara sich in den rauchenden und Bier trinkenden Vietnamveteranen Buck verwandelt, der mit seinen Machosprüchen vor allem dem sensiblen Marshall das Leben schwer macht. Buck taucht auch auf, nachdem Tara ihre Tochter in Begleitung eines in ihren Augen unpassenden Verehrers gesehen hat. So ist beim abendlichen Besuch einer Schulaufführung anstelle von Tara der latent aggressive Buck anwesend. Als er nach der Show Kates ahnungslosen Freund sieht, kommt es zu einer aberwitzigen Konfrontation. Toni Collette, vielfach preisgekrönte Charakterdarstellerin aus Filmen wie „The Sixth Sense", „In den Schuhen meiner Schwester" und „Little Miss Sunshine", vollbringt in der multiplen Titelrolle von „Taras Welten" eine echte Meisterleistung. Von einer Sekunde auf die andere verwandelt sie sich mit beeindruckender Glaubwürdigkeit von einer ganz gewöhnlichen Mutter in eine obszöne Teenagerin, einen asozialen Vietnamveteranen oder eine ebenso konservative wie wortgewandte Bilderbuchmutter im Stil der 50er Jahre - und im Verlauf der Serie kommen noch weitere Charaktere hinzu. Kein Wunder, dass sie für diese Leistung mit dem Golden Globe als Beste Komödiendarstellerin in einer Serie und einem Emmy Award ausgezeichnet wurde. Ihr verständnisvoller Ehemann wird von „Sex & the City"-Star John Corbett verkörpert. Das medizinische Phänomen einer multiplen Persönlichkeit wird wohlgemerkt nicht der Lächerlichkeit preisgegeben. Mit feinem Gespür für Milieus und ungewöhnliche, dabei lebensnahe Situationen, gelingt es den Machern, der humorvollen Serie auch ernstere Untertöne zu geben. Die Idee sowie sämtliche Drehbücher zu „Taras Welten" stammen von Diablo Cody, die für ihr Drehbuch zu dem Kinohit „Juno" einen Oscar erhielt. Als Regisseure der einzelnen Folgen konnte Produzent Steven Spielberg unter anderem Craig Gillespie („Lars und die Frauen") und John Dahl („Red Rock West") gewinnen. ... weitere Spoiler findest du unten in der Taras Welten-Vorschau im PopUp. Einfach auf das gewünschte Datum klicken!

Ausstrahlungstermin: aktuell im Programm

Taras Welten Vorschau

!!! Achtung - Die Spoiler erscheinen nach einem Klick auf ein Datum in einem PopUp !!!



Keine aktuelle Vorschau vorhanden. Versuche es bitte später noch mal!

Dieser Dienst ist komplett kostenlos (0,00 €).

Taras Welten bewerten

Bewertungen: 1.8/5 (105 Votes)

Taras Welten liken

SoapSpoiler.de & die Taras Welten-Vorschau gibt es jetzt auch auf Facebook!

Taras Welten kommentieren

Nachricht
Bitte abtippen

Taras Welten Kommentare

6-Wochen-Vorschau

Taras Welten © Copyright ARD | graviertes Liebesschloss