Sturm der Liebe

Sturm der Liebe

Allgemeine Infos zu Sturm der Liebe
(ARD) In dieser Serie geht es um große Gefühle. Sturm der Liebe - unter Fans nur SdL - ist eine der beliebtesten deutsche Telenovela, die Montag bis Freitag um 15:10 Uhr in der ARD ausgestrahlt wird.

Sturm der Liebe spielt vor malerischer Kulisse in Oberbayern sowie in den Bavaria Film-Studios. Romantische Wanderungen in den Auen und verschwiegene Treffen im Hotel-eigenen Pferdestall gehören zu der neuen Telenovela genauso, wie die harte Arbeit in der Küche, die in Studio 2 eingerichtet wurde.

Aktuell dreht sich in der Telenovela alles um die Charaktere Felix Saalfeld (gespielt von Martin Gruber) und Emma Strobl (gespielt von Ivanka Brekalo), die sich gerade ineinander verlieben...

Außerdem sind aktuell folgende Hauptdarsteller in der täglichen Serie zu sehen: Dirk Galuba, Antje Hagen, Sepp Schauer, Jan van Weyde, Nicola Tiggeler, Michael Zittel, Susan Hoecke, René Oltmanns, Johannes Hauer, Joachim Lätsch, Natalie Alison, Heike Trinker, Annabelle Leip und Florian Stadler. Unsere Seite auf Google+


Bild: (c) ARD

Ausstrahlungstermin: Montag bis Freitag, 15:10 Uhr

Sturm der Liebe Vorschau

!!! Achtung - Die Spoiler erscheinen nach einem Klick auf ein Datum in einem PopUp !!!

Kalenderwoche 06
10.02. 11.02. 12.02.

Kalenderwoche 07
15.02. 16.02. 17.02. 18.02.

Kalenderwoche 08
22.02. 23.02. 24.02. 25.02. 26.02.

Kalenderwoche 09
29.02. 01.03. 02.03. 04.03.

Kalenderwoche 10
07.03. 08.03. 09.03. 10.03. 11.03.

Kalenderwoche 11
14.03. 15.03. 16.03. 17.03. 18.03.

Dieser Dienst ist komplett kostenlos (0,00 €).

Sturm der Liebe bewerten

Bewertungen: 3.6/5 (6691 Votes)

Sturm der Liebe liken

SoapSpoiler.de & die Sturm der Liebe-Vorschau gibt es jetzt auch auf Facebook!

Sturm der Liebe kommentieren

Nachricht
Bitte abtippen

Sturm der Liebe Kommentare

Statt flotter Miezen, knackiger Buben
und stürmischer Liebe bestimmen

FRAU BABBISCH UND FRAU STRUBBELISCH,
IHRE SCHRECKLICHEN MÄRCHENONKEL
UND DIE VIELEN ANDERN DEPPEN

das Geschehen in diesem Bichelheimer
Dilettanten-Stadl, immer noch "Sturm der Liebe" genannt...

DA IST JA JEDER KARNEVALSVEREIN
BESSER ORGANISIERT
UND SOGAR DIE SCHLECHTESTE BÜTTENREDE UNTERHALTSAMER !

Helau und Alaaf !BOBBY (vom 07.02.2016 um 01:28 Uhr)
Cheryl Shepard (gerade junge 50 geworden)
bekommt ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk:
Sie wird ab Mai die neue Hauptdarstellerin
in den "ROTEN ROSEN",
löst Anne Moll ab.

Gratuliere und freue mich sehr darüber,
denn ich habe die sympathische, gebürtige
US-Amerikanerin Cheryl
in der Krankenhausserie
"IN ALLER FREUNDSCHAFT"
immer sehr bewundert und war sehr traurig
über ihren seinerzeitigen Abschied.

Einfach eine tolle Frau mit einer Ausstrahlung,
die es verdient hat, in der ersten Liga zu spielen,
nämlich in einer Serie mit gutaussehenden Darstellern
und dem gewissen Knoff-Hoff mit Niveau...

...und die sich bestimmt mit Recht distanziert von
irgendwelchen Pappnasen-, Windbeutel- und
Kasperle-Produktionen aus einem Käfig voller Narren
namens Fürstenhof, inzwischen besser
unter Würstchenhof bekannt)...

Alle guten Wünsche für Sie, liebe Cheryl --- und viel Erfolg,
zusammen mit Ihrem neuen Team !!!
Sigi und Freunde
Sigi67 (vom 06.02.2016 um 02:57 Uhr)
+++ WURSTCHENHOF aktuell +++ 5.2.16 +++

Alles nur geklaut -
nicht nur die Sosse von Oma Bichlers
Schweinsbraten...
Besonders im heutigen Sammelsurium
der Langweiler (SdL) konnten wir wieder viele Redewendungen und Begriffe entdecken, die maHn einfach hier in diesem Forum abgekupfert und in die ach so "unterhaltsamen und aufregenden" Gespraeche
der Wurzelzwerge und Lichtgestalten eingebaut hat.
Wie peinlich
und erbaermlich !
Ach ja, da quasselte man u.a. von einem "abgehalfterten Gigolo", von einem "hibbeligen" Tuppes aus dem Waldkindergarten und "Perlen vor die S...... werfen".

Herzlichen Gluehstrumpf, jetzt scheint ja auch die lahmarschige Hummertrine ihren Traummann aus der Lachsfabrik gefunden zu haben, der ihrem Niveau voll entspricht und uns - wie so viele uandere
Rohrkrepierer - bestimmt wieder bestens ueber den Bereich Liebestipps aus dem Kindergarten aufklaeren wird.

Einziger Lichtblick:
Die spindelduerre Knoten-Alexe
werden wir bald los sein. Die soll ihre beiden Ni.& No.-Milchbubis
gleich mitnehmen ins Exil...Der Klaus (vom 05.02.2016 um 20:48 Uhr)
In diesem Bichelheimer Schummelrestaurant kriegt
der Gast (Zuschauer) statt des teuren 5 Sterne Menues aus der Speisenkarte
immer nur einen halbvollen Kinderteller vorgesetzt.chantall (vom 05.02.2016 um 01:52 Uhr)
DIE "HANDLUNG"
WIRD VON TAG ZU TAG PRIMITIVER.
UND ALL DIE TYPEN
LABERN NUR DUMMES
ZEUGS. WIDERLICH
UND EINE FRECHHEIT !BOBBY (vom 04.02.2016 um 19:55 Uhr)
Hey Leute, wir haben nach Monaten mal wieder reingeschaut und sind schockiert über die noch viel schlimmeren Zustände in dieser Serie
als je zuvor.
Da stimmt ja gar nichts mehr, und von einem Sturm der Liebe ist bei all diesen lächerlichen Arschgeigen weit und breit nichts zu erkennen.
Diese Provinzler, Tippelbrüder und -schwestern, Gackertrinen, Jünglinge, blasse Girlies, Schreihälse, Kriminellen, Omis und Opis aus dem heruntergekommenen Gasthof haben uns schon nach 20 Minuten wieder zum Abschalten auf Dauer veranlasst.
Wir dachten wirklich, wir sind im falschen Film und werden lieber unseren eigenen Sturm der Liebe zuhause veranstalten.
Da geht dann die Post ab, und diese Möchtegern-Lover aus dem Trash-TV könnten bei uns lernen, wie man's richtig macht. Mehr wird aber nicht verraten, da nicht jugendfrei.....
Bleibt anständig, wir wissen, wie schwer das fällt. --- W. & D.
Wolfgang & Doris (vom 04.02.2016 um 05:38 Uhr)
Schickt endlich einen Löschtrupp und macht die noch nicht gesendeten Folgen dieser sauschlechten Serie aus dem Jenseits unbrauchbar.
Dieser SdL-Dreck gehört nämlich auf den Müll der Fernsehgeschichte und nicht mehr in unser Wohnzimmer. pralinchen (vom 03.02.2016 um 21:24 Uhr)
Aus dem vornehmen Fürstenhof
und dem einstigen Liebesreigen
ist nach über 10 Jahren
ein abgewirtschafteter Würstchenhof
mit Kindergarten geworden.
Traurig, aber wahr. Sehenswert?
Nein danke. Nur noch gruselig,
widerlich
und eine tägliche Blamage für Sender,
Autoren und Schauspieler.Erni16 (vom 03.02.2016 um 20:57 Uhr)
Jetzt muss schnellstens wieder die Tiggeler her mit der Streichholzschachtel.
Damit der Affenzirkus mit all den Bekloppten endlich gestoppt wird.Bully (vom 03.02.2016 um 18:00 Uhr)
+++ Würstchenhof aktuell +++ 3.2.16 +++

Wiederholungen, Wiederholungen,
immer der gleiche Schwachsinn, präsentiert von lustlosen und unerträglichen Gestalten.
Da gibt sogar die Jammerschlodde zu, dass sie gar keine mehr Lust mehr habe, sich ständig wiederholen zu müssen.
Und Old-Brille kriegt kaum einen Satz mehr gerade auf die Reihe
und lallt seine Texte oft runter wie ein Angetrunkener
in der Pennerkneipe.
"Der Karren steckt tiefer im Dreck als vermutet":
Wo er recht hat, hat er recht, der Schwafel-Alfongs, der als Höhepunkt des Tages sogar mal als Sesselpfurzer auf dem Chefsessel Platz nehmen durfte.
Bedauernswerte Sturm-Kasper ohne Mumm und Niveau. Jede neue Szene ein Schlag ins Gesicht der abGEZockten Zuschauer. Da bleiben einem ja die Kekse im Halse stecken, bei diesem dauernden Gelaber
aus der Billig-Absteige.
Unprofessioneller geht's nicht. Deshalb macht endlich Schluss
mit dieser Bichelheimer Geisterbahn !!!
Es reicht !!!
"Das reinste Irrenhaus!", meinte heute der kluge Kommissar...
Na bitte...!
Der Klaus (vom 03.02.2016 um 16:23 Uhr)
Die ziemlich unterbelichteten Nörgler sollten sich mal etwas Mühe geben. Zum Beispiel nicht nur drei Ips benutzen. :D Lilalaunebärchen (vom 02.02.2016 um 14:08 Uhr)
+++ WÜRSTCHENHOF aktuell 1.2.16 +++

Wieder mal total aufregend, dieser Haufen von wechselnden und herumzeternden Blaukitteln mit den Duschhäubchen, auf dem Klinikflur.
Sind die womöglich aus der Fischbratküche in der Bichlheimer Fussgängerzone entlaufen ?

Dazu passend, das Bötchenrennen mit dem wilden Liebespaar und den heißen Nacktszenen im See, während die Pommesbudenschwestern im Personalraum über Fritteusen und Bierdosen schnatterten.

Und Oma Schlodde jammert und jammert und jammert, ganz im Sinne einer Liebesserie. Auch das Ehepaar Wärnie und Poppie auf dem roten Teppich, welch eine Augenweide.

Und danach die obligatorische Kitschmusik bei der Blende - und als Sahnehäubchen dann der Wartesaal mit der Sängerin: Junge, komm bald wieder, sang das Kindchen.
Lieber Freddy Quinn, Du musst jetzt tief durchatmen...!

Der Virus hat wohl bald auch den Letzten aus dieser Würstchengruft angesteckt, wie es besonders die eindrucksvollen Kostproben aus der Vorschau vermuten lassen...Der Klaus (vom 01.02.2016 um 16:09 Uhr)
Irgendwer beschwerte sich hier kürzlich
über das sinngemäß "minderwertige Vokabular"
hier in diesem Forum.

Ich bin der Meinung, dieses kann angesichts
dieser haarsträubend widerwärtigen Inhalte und
grottenschlecht gespielten Szenen
gar nicht deutlich genug ausfallen, eben passend zu dem minderwertigen Niveau dieser angeblichen Liebesserie.

Dennoch sollten die allgemeinen Spielregeln beachtet
und keine persönlichen Beleidigungen der D a r s t e l l e r
vorgenommen werden, die sich für Ihre "Leistungen"
allerdings dafür schämen sollten, uns Gebührenzahlern einen
derartigen Schwachsinn zuzumuten.

Dass 99% der Rollen von unfähigen A u t o r e n
mit katastrophalsten Dialogen versehen werden, darf
natürlich nicht unerwähnt bleiben:

Das tägliche, klägliche "Ergebnis" ab 15 Uhr10
kennen wir leider alle zur Genüge...

Da ist der, jeweils kurz vor Schluss eingeblendete Hinweis
"Sendung verpasst?" noch eine zusätzliche Ohrfeige.

Auch die Ankündigung einer Blechkuchenfirma betreffs
eines "genussvollen Nachmittags mit Sturm der Liebe",
inzwischen zum Glück wieder gestoppt, kann nur als
Unverschämtheit gegenüber den letzten paar durchhaltewilligen Zuschauern bezeichnet werden....



[K]:::::KLARTEXT (vom 01.02.2016 um 04:16 Uhr)
Stoppt endlich dieses abartig-kriminelle Kaspertheater am Nachmittag und lasst euch mal was Vernunftiges fur unsere Gebuhren einfallenMarianneE (vom 30.01.2016 um 19:21 Uhr)
"Kommen Sie schnell,
kommen Sie schnell,
Herr Doktor, der Norman hat die Tina angesteckt !!!"
"Mit dem Virus ?"
"Nee, mit'm Streichholz !!!"


POPPY UND DER WÜRSTCHENHOF (vom 30.01.2016 um 15:45 Uhr)
Hallo Leute hier im Forum, wer von Euch kann mir mal einen Darsteller oder eine Darstellerin bei diesem "Sturm" nennen, der oder die das Hauptthema Liebe fur die Zuschauer glaubwurdig
ruberbringt und auch noch gut aussieht ?


Manni (vom 30.01.2016 um 01:25 Uhr)
Hallo Leute hier im Forum, wer von Euch kann mir mal einen Darsteller oder eine Darstellerin bei diesem "Sturm" nennen, der oder die das Hauptthema Liebe fur die Zuschauer glaubwurdig
ruberbringt und auch noch gut aussieht ?


Manni (vom 30.01.2016 um 01:15 Uhr)
+++ Würstchenhof aktuell 28.1.16 +++

Diese Keks-Beerdigung in dem Wiesenloch,
angeordnet von der nervtötenden Schnatter-Kräuter-Hexe,
und ausgeführt von der depperten, mampfenden
Hummer-Trulla mit dem Dutt,
zeigte doch mal wieder, zu was die ratlosen Schreiberlinge
dieser penetranten und lieblos zusammengepfuschten Billig-Serie
fähig sind.
Dass nun schon wieder irgend so'n Klappstuhl im Krankenhaus
eingeliefert wurde, ist ein weiteres Armutszeugnis.
Wie müssen sich all diese Witzfiguren nur vorkommen,
so eine Sch*** spielen zu müssen...? Und so was nennt sich
Sturm der Liebe. Dass ich nicht lache.
Der Klaus (vom 29.01.2016 um 09:48 Uhr)
liebe Zuschauer

es gibt immer Meinungen für eine Serie wie die von Sturm der liebe etc.
was mich irritiert sind auch die äusserungen, welche hier vorgebracht werden.
es ist der klassische Ausdruck, die Ausweglosigkeit das Gefühl zu haben: man schaut nur zu. das macht jeden menschen wütend. man kann nicht eingreifen, schon gar nichts verändern. wer es nicht erträgt sollte keine serien anschauen.
serien anschauen ist für mich der springende Punkt. wenn ich eine Serie anschaue, sollte ich wissen, dass das Manipulativ wirkt. auf die Psyche sowie auch physisch.
in früheren zeit, wo das fernsehen neu war, flogen oft die Flimmerkisten im hohen bogen aus dem Fenster. heut ist man ja zivilisierter und tut das dann nicht mehr.

also wenn ihr serien schaut, lasst es euch Wohlergehen, bei wein und was süsses, im Notfall auch was salziges. schaut zu und wenn es nötig ist schüttelt den kopf.

Q U A L I T Ä T ?

auf jeden fall sollte der Inhalt der Serie hochstehend sein.
bei Sturm der liebe ist es so, dass wenn man einen fruchtsalat hat der genau richtig zusammengesetzt ist und schmecken sollte, dann unangenehm auffällt durch bittere oder faule fürchte. ich empfinde diese Serie manchmal wirklich so. wenn ich die Sendungen anschaue picke ich mir halt Fragmente oder Sequenzen heraus die gelungen wirken. es ist dann nicht mehr ein guter film im ganzen. mit Sequenzen umzugehen ist nicht einfach, denn man ist ja immer als betrachter auf sich selber zurück geworfen und muss sich dann weiter im realen leben behaupten.
aber gerade die Schnittstellen welche man im wahren leben hat und erkennt,helfen einem weiter, für was für welchen zweck auch immer.

insgesamt sind die Serien etwas abgeflacht und auch nicht immer logisch. die Schauspieler/innen geben sich offensichtlich sehr viel mühe. ich habe immer eine Rangliste, die sich von zeit zu zeit verändert.

im moment ist der normen an erster stelle: mit seiner lieblichen, kindlichen art versucht er gekonnt in der bayrischen Landschaft das lot zu halten.
liebe bichelheimer
liebe crew
auch die Regie...
könnte das ganze nicht einfach weniger ist mehr-sein (serien bis zu 2356) lieber etwas weniger, dafür kraftvoller und lebensnaher?


oh sorry! habe vergessen...die Einschaltquoten!!!

Grus aus der schweiz

ralph


wenn die hofer eine von david geklebt kriegt, bin ich sicher dabei!! kann mir einer sagen wann das sein wird?
ralph hauswirth (vom 28.01.2016 um 20:03 Uhr)
Wir haben uns die Serie so ziemlich von Anfang an angesehen.
Es war immer lustig, schön und spannend - und am Ende siegte meistens
das Gute.
Was aber die letzten zwei Jahre läuft - das ist nicht mehr lustig zu finden.
Allein diese Traumgebilde, die sich viele zusammendenken-bzw. träumen,
diese Speziells und Verkleidungen!
Also das ist der ehemals schönenSendung total unwürdig!!!!!.
Und was uns seit letzter Zeit total nervt: diese ekelhaften immerwährende und
nicht mehr aufhörende Intrigenwirtschaft. Sie kann das Geschehen interessant
und spannend machen - aber was zuviel ist, ist zuviel. Seit letztem Jahr vor allem
ist diese Intrigenspinnerei widerlich langweilig.
Man könnte ja glatt verlernen, an das Gute im Menschen zu glauben.
Fällt diesem Schreiberling nichts mehr Menschlicheres ein als diese widerlichen
Intrigen??? Das ist arm; dann sollte er am besten ganz schnell damit aufhören.
Oder meint er, es sitzen nichts als alte Demente oder Idioten vor der Glotze,die
ihm von ihrem bischen Geld diese Zumutung noch bezahlen müssen???
Seid doch bitte so freundlich und spielt wieder normal und lebensecht, damit man
sich bei dieser Sendung freuen und von der Arbeit angenehm entspannen kann.
Danke!!!Nina und Marco (28.01.2016) (vom 28.01.2016 um 17:31 Uhr)
schon wieder eine Woche ohne Neuveröffentlichungen.
Was soll das ????Timmy (vom 27.01.2016 um 20:13 Uhr)
Widerlich, schon jede angefangene Szene!
Nicht mehr auszuhalten, dieser verkommene Dreck!
Wo haben die eigentlich all diese Grufties, Trantüten, Dumpfbacken
und Schwätzer ausgegraben, die uns was von Liebe verklickern sollen?
Da laufen ja sogar meine Kinder weinend weg vom Fernseher.
Und wie oft wollen diese Versager aus der Schreiberling-Bagage
eigentlich noch den Mord mit dem Kleinkind und seiner widerlichen
Schlampenmutter wiederholen?
Und wie oft noch das Gegeige der sogenannten Traumfrau, mit dem Spanner auf dem anderen Amazonas-Ufer im Wald?
Lieber Elvis, (nicht nur) D e i n e Songs werden in diesem primitiven Bichelheimer Affenzirkus laufend für diese Billigproduktion missbraucht.
Mach Dir nichts draus, denn all diese unfähigen Leute werden's nie schaffen, in D e i n e r Liga zu spielen, obwohl sie immer was von einer Erfolgstelenovela daherfaseln.
Die werden schon bald ausgespielt haben, weil sie seit langem schon vor einem Scherbenhaufen stehen und nicht mehr ein noch aus
wissen.
Merke: Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht...Naddel (vom 27.01.2016 um 19:38 Uhr)
EIN SCHANDFLECK
FÜR EINEN ÖFFENTLICH-RECHTLICHEN
SENDER IST DIESES LÄCHERLICHE
UND ABSURDE SCHMIERENTHEATER.

Winselstuten, Lachnummern und Labertaschen
bestimmen das Geschehen in dieser
angeblichen Liebesserie. Da bezeichnet man sich
gegenseitig als blöde Kuh und dummes Schwein, blökt sich
gegenseitig an und wird sogar auf der 5-Sterne-Hoteltreppe
handgreiflich. Eine Zumutung, die sich kaum steigern lässt.

Jetzt steht (außer dem Dauer-Virus Ideenlosigkeit der Macher)
auch noch ein echter Virus durch eingeschleppte Giftpflanzen ins Haus,
der dem primitiven Tun und Treiben in dieser Würstchengruft
hoffentlich bald den Garaus bereiten wird, für immer und ewig.

ES BLEIBT NUR ZU HOFFEN, DASS DER BAYERISCHE
FREMDENVERKEHRSVERBAND ENDLICH MAL
BESCHWERDE EINLEGT WEGEN DER (STÄNDIG WIEDERHOLTEN)
MORDSZENEN, DIE MAN DANN NAHTLOS IN BLÜHENDE
LANDSCHAFTEN MIT GEKLIMPER ÜBERGEHEN LÄSST....BOBBY (vom 27.01.2016 um 16:42 Uhr)
Ich sehe die Sendung Sturm der Liebe von anbeginn,aber ich kann es nicht mehr ertragen,diese schrecklichen Intrigen,dieser schrecklichen Frau Hofer und Ihren Sohn zu sehen,darum werde ich mir die Sendung nicht weiter ansehn.Luisa und Sebastian gehören zusammen und diese schreckliche Frau gehört aus der Sendung.Es macht mich krank,warum kann es nicht mal so sein,das die Sendung nur von Liebe und Zusammenhalt geht,statt immer nur um Intrigen,bis Sie zusammen finden.Denkt mal darüber nach.Eine Liebesgeschichte soll mich nach einem schweren Arbeitstag erheitern und fröhlich stimmen und nicht mich aggresiv machen.Echt schade, ich habe die Sendung so gerne gesehn,aber jetzt macht es mich nur wütend,wenn ich nur diese grässliche Frau,mit ihren fürchterlichen Augen,wie eine Katze sehe. Mit freundlichen Grüßen Beatrix Borgmann

ZEsmPN
Beatrix Borgmann (vom 27.01.2016 um 09:18 Uhr)
@ Sabine Kasten
meinte am 18.1. doch tatsächlich, dass es immer spannend ist
und wird vermutlich sicher dem absoluten Highlight entgegenfiebern, wenn das Heinemännchen zusammen mit seiner dürren Knoten-Trine von Onkel Bekloppka im Weinkeller eingesperrt wird.
Das haben wir ja noch nie erlebt, und auch das wird sicher wieder wahnsinnig spannend.
Dazu dann vielleicht mal wieder Alte-Schinken-Einblendungen mit der ausquartierten Sabrina. Und dann könnte auch Milchbübchen Norman runterkommen und die beiden mit seinem Virus anstecken, danach bald den ganzen Clan, der dann schon in Kürze für immer aus der fürstlichen Würstchenbude evakuiert wird...
Nobel, spannend und auch so romantisch geht die SDL-Welt zugrunde.
Da nützt dann auch Tante Malkastens wilder Sex-Fummel nichts mehr...
Aus, aus, aus ! Das Spiel ist aus ! Garantiert schneller als erwartet...!Bully (vom 27.01.2016 um 07:09 Uhr)
Der Lack ist ab im Würstchenhof.
Aufhören mit diesem primitiven Schwachsinn,
aber zackig !!!!!!!!!!Zack (vom 27.01.2016 um 03:16 Uhr)
Ich weiß nicht,
zu wem ich gehöre,
ich gehöre
nur mir ganz allein...

So kommt einem die eine oder andere Traum- und Ehefrau
aus dieser Möchtegern-Liebesserie vor.
Unerträglich - und alles andere als ein Sturm der Liebe: Nämlich
ein Sammelsurium der Banausen und Anfänger.

PS: Das wunderschöne Lied der Marlene Dietrich, aus dem ich
den obigen Textauszug zitiert habe, solltet Ihr Euch einmal vollständig
bei YouTube anhören und genießen.Ursula (vom 27.01.2016 um 00:43 Uhr)
Aus den früher mal so sehenswerten und beliebten Alt-Darstellern
Seefried, Hagen, Galuba, Schauer, Lätsch usw. sind nach 10 Jahren
leider lauter Jammer- und Witzfiguren geworden.
Die sollten ihre Karrieren schnellstens beenden und in Rente gehen,
denn alle haben sich in dieser haarsträubend schlechten
Tri-tra-trullala-Serie mit den grottenschlechten Drehbüchern
ihren guten Namen für alle Zeiten ruiniert, weil sie kein Ende finden
können und immer weiterwurschteln müssen,
warum auch immer.
All diese bedauernswerten Leute, und auch der übrige, klägliche Rest
aus dem Kindergarten, sind in ihren Rollen völlig ausgelutscht und kaum mehr erträglich.
Setzt diesen Mist daher endgültig ab, Ihr Damen und Herren von der ARD, und nehmt endlich Rücksicht auf Eure verprellten Zuschauer !Martina75 (vom 27.01.2016 um 00:09 Uhr)
Mit den Waffeln einer Frau
will sich jetzt das armselige Jammerschlottchen
durchsetzen. Wahnsinn, diese Ideen !
Peinlich, peinlich, wie sich diese Primitivserie
aus dem Hause ARD-Bavaria
an jedem neuen Tag bis auf die Grundmauern blamiert.
Und die Suppenhühner gackern sich
dusselig über Oma Schweinsbratens Plätzchen,
andere Scharlatane versuchen's mit Hypnose
bei irgendwelchen, vollmundig als "Traumfrauen"
bezeichneten, farblosen Fruchtzwergen.
Das reißt uns natürlich alles tagtäglich vom Hocker,
was das Zeug hält.
Und wo bleibt der versprochene Sturm der Liebe ?
Diese Teleklamauka mit den vielen tollen "Stars"
und den ach so "spannenden und romantischen"
Geschichtchen aus der Mottenkiste
ist längst reif für Germany's next Pleite...
Sigi67 (vom 25.01.2016 um 20:31 Uhr)
Also dass die Serie wenig Niveau hat, darüber sind sich doch sehr viele im Klaren. Jeder hat das Recht abzuschalten oder erst gar nicht anzuschalten. Manchmal denke ich auch es anzuschauen ist verlorene Zeit, aber zum Relaxen ist es genau richtig. Man weiß ja sowieso, in dieser Serie werden die Bösen selten erwischt oder bestraft und die Guten sind Naivchen. GiselaGisela (vom 25.01.2016 um 13:41 Uhr)
STURM DER LIEBE,
EINE AMÜSANTE SERIE
MIT SCHAUSPIELERISCHEN
GLANZLEISTUNGEN.

Schön wär's, wenn man diese Feststellung
als bare Münze bezeichnen und sogar noch
hinzufügen könnte:
Dank erstklassiger und hervorragender
Drehbuchautoren...
Doch leider bleibt das alles nur ein frommer Wunsch
fast aller, noch übrig gebliebenen, masslos verärgerten
Zuschauer, die sich tagtäglich widerwillig dazu aufraffen,
diesen Orkan der Bekloppten noch solange weiterzuverfolgen,
bis das letzte Stündlein für diesen Teleklamauk geschlagen haben
wird...

UND TATSÄCHLICH WOLLEN DIE GLÜCKLOSEN
UND WELTFREMDEN MACHER DIESEN TÄGLICHEN
NACHMITTAGS-HORROR AUS EINER IDIOTEN-ABSTEIGE
NOCH UM HUNDERTE WEITERER FOLGEN VERLÄNGERN...
UND DAS MIT U N S E R E M GELD ! ... EIN DAUER-SKANDAL !BOBBY (vom 24.01.2016 um 23:25 Uhr)
Kein Schwung, kein Mumm und null Ideen
in dieser längst mausetoten Ballaballa-Serie,
die im öff.-re. Fernsehen nichts mehr zu suchen hat.
Weg damit.
Norbert Lange (vom 23.01.2016 um 20:55 Uhr)
Ich schau mir viel lieber eine nach der anderen Folge vom Großstadtrevier an. Da weiß man, was man hat und ist auch begeistert von den frischen und quirligen Darstellern, die immer für beste Stimmung, Unterhaltung und auch Spannung sorgen.
Dies kann man bei diesem Möchtegern- Sturm der Liebe überhaupt nicht feststellen, denn diese ollen Schimmelköppe, Clowns und Sandkastenplärrer
aus der Würstchenbude in Hintertupfingen sollten ihr peinliches Deppentheater lieber heute noch als morgen für immer in die Tonne kloppen.

pralinchen (vom 23.01.2016 um 00:18 Uhr)
NUR NOCH
ZUM KOPFSCHÜTTELN,
--------- -
auch dieses einstige "Charitylady"-Muttchen Schalodde,
und dann auch immer in demselben,
abgetragenen Fummel aus dem Second-Hand-Shop.
Und die steht oder sitzt zumeist weinerlich rum wie bestellt
und nicht abgeholt, jammert durch die Gegend
und strahlt seit Jahren alles aus,
nur keinen Sturm der Liebe...
Und gleich danach kommen u.a. ihre billige Ganoven-Schwester,
die WG-Krabbelgruppe einschließlich Opa Honeckers
Albern-Poppy, die unerträgliche Schnatterschnepfe mit den
Kräuterchen, der bekloppte Brutzel-Andreh,
Traumfrau-Heiptchen Luuhsa mit ihrem Gewimmer
und ihrem Rollator, den sie wie eine Dampfwalze durch das
Altersheim Würstchengruft schiebt und sich von
irgendwelchen, dahergelaufenen Milchbubis und Zauberern
immer wieder aufs Neue
verschaukeln lässt und selbst täglich dazu beiträgt,
falls sie nicht gerade zum 97.Mal ihren Geigenbogen schwingen muss
oder vor sich herquasselt.
WELCH EIN GRANDIOSER STURM DER LIEBE
und ein Hammer aus dem (von geschulten Fachleuten
zusammengestellten) öffentlich-rechtlichen Nachmittagsprogramm
für die ganze Familie !
Damit schon die kleinen Zuschauer lernen,
wie man sich am besten lieber nicht benimmt...
EINFACH UNÜBERTROFFEN
und zur Nachahmung empfohlen !
Dieses Palmöl-, Dartpfeile- und Hypnose-Schmierentheater
voller Idioten und laufenden Wiederholszenen ist an Primitivität
wahrlich kaum mehr zu übertreffen und sollte sofort ausrangiert werden.
Da braucht man vor Schreck vor und nach jeder Folge
wirklich diese (gleich nach der Sendung angebotenen)
WUNDERTABLETTEN GEGEN VERSTOPFUNG,
deren Zutaten wohl genau auf diese jämmerlich gescheiterte
und blamable, angebliche
"ERFOLGSTELENOVELA"
AUS DEM ARD-BAVARIA-TAL DER AHNUNGSLOSEN
abgestimmt sind...
[K]:::::KLARTEXT (vom 21.01.2016 um 20:46 Uhr)
Heute ohne Sturm der liebe? Das ist nicht Fair :((( Alina (vom 21.01.2016 um 15:21 Uhr)
Super,Super,Super !!!!!!!!!Klaus-D. Günther (vom 21.01.2016 um 12:34 Uhr)
Ich bin sehr erschrocken, über das Vokabular,
welches hier verwendet wird.

Natürlich spricht jeder als Betroffener ...
als Zuschauer!
Und da ich selbst betroffen bin,
kann ich nicht objektiv oder neutral sein.

Auch gerecht kann ich nicht mehr sein,
denn ich bin ja betroffen ....
denn ich ärgere mich ja, weil ICH ...
ja ICH etwas anderes ERWARTE!

MEINE Erwartung wird nicht erfüllt ...
ich bin ENTTÄUSCHT ...
AGGRESSION & ÄRGER kommen auf!
Und gibt den Frust unvermittelt weiter.

Aber ist meine Meinung wirklich ALLGEMEIN-GÜLTIG?
Oder spreche ich nur für mich?

Ist es GERECHT gesprochen ....
ist es zuvor GERECHT gedacht ...
ist es in Folge dieses Denkens GERECHT gefühlt ...
diejenige Zuschauer, die die Sendung lieben ...
zu BEKLOPPTEN ---> zu degradieren / erniedrigen?

Ich glaube nicht !

Wie in der Sendung - so ist es auch im Leben!
Von hier aus - sollte man die Sendung betrachten.

Jeder von uns - kennt gutmütige Menschen ...
die sich ausnutzen lassen,
beim Zuschauen sollte man sich nicht nur BERIESELN LASSEN,
SONDERN AKTIV MIT-DENKEN !

ES GEHT DARUM - BEWUSSTSEIN ZU SCHAFFEN !
AUCH BEI SOLCHEN SENDUNGEN!

HUGOHugo (vom 21.01.2016 um 11:50 Uhr)
HAB ICH VIELLEICHT
WAS VERPASST ?

Kann mir mal jemand sagen, in welcher Folge der letzten Jahre
dieser täglich angekündigte "Sturm der Liebe" überhaupt
stattgefunden hat ?

ICH KANN MICH EIGENTLICH
AN KEINE FOLGE DER LETZTEN JAHRE
ERINNERN...BOBBY (vom 20.01.2016 um 02:49 Uhr)
Alaaf und Helau,
das wir das noch erleben durfen:
Der Bichler-Oppa im prallen Dirndl.
Es darf mal wieder gelacht werden .
Ob man als Sahnehaubchen
auch den hubschen Ober in Strapsen
herumschunkeln lasst?
Regine (vom 19.01.2016 um 14:20 Uhr)
Ich gucke schon so lange Sturm der liebe und es ist immer spannend. Bin gespannt was Sebastian und Luisa heiraten weden. Ich hoffe es dauert nicht mehr lange. Und ich bin gespannt wer das neue Sturm der liebe Paar wird. Diese Soap darf nicht enden das wäre sehr schade. Es ist jeden Tag spannend. Sabine Kasten (vom 18.01.2016 um 13:13 Uhr)
Reichlich albern, deppert und doof,
diese Landeier aus dem Würstchenhof.
Doch es geht noch viel doofer
bei den Gestalten der Familie Hoofer....
Heinz-Peter Siebels (vom 17.01.2016 um 21:59 Uhr)
SDL 2016, das bedeutet:
Lauter Langweiler, Totalversager, in die Jahre gekommene, altbacken besetzte Rollen sowie lustlose Anfänger ohne Niveau, einschliesslich der ideenlosen Schreiberlinge aus dem Autorenkabuff, die sich immer nur im Kreis drehen und Jahr für Jahr denselben unerträglichen Schrott produzieren.
Die müssen wohl alle nicht ganz klar im Schädel sein.
Und sowas zockt auch noch unsere Gebühren ab unter dem Motto:
Nichts Bessres kann zum Reichtum führen
als immer wieder zu kassieren.
Was kümmern uns auch diese dämlichen Zuschauer, werden die verantwortlichen Sesselpfurzer aus der Chefetage hinter vorhaltener Hand tuscheln und sich kaputtlachen, weil ihnen die Kohle ja auch mit einer derart katastrophalen Gegenleistung stets sicher ist und diese zu allem Übel auch noch von irgendwelchen, dahergelaufenen, rücksichtslosen Reklamefuzzis ***einen unterhaltsamen Nachmittag*** ankündigen lassen.
Was für eine bodenlose Unverschämtheit, denn von einem angeblichen Sturm der Liebe ist weit und breit nichts zu merken. Stattdessen, wie ich las, sendet man täglich einen Orkan der Bekloppten.
Genauso ist es, und nicht anders. Die sollten sich alle schämen und ihr Irrenhaus anzünden. Die von Heidenberg wäre dazu sicher
nochmal bereit. Ein letztes Mal.
Bevor es noch peinlicher wird als es schon ist.
Hätte hier gern etwas Positives verkündet, doch das wäre eine infame Lüge.Bully (vom 16.01.2016 um 22:03 Uhr)
DIESER PROGRAMMFÜLLER
MIT DEM VÖLLIG FALSCHEN TITEL
(STURM DER LIEBE)
IST MITTLERWEILE DAS LETZTE IM ERSTEN:

Was ist z.B. nur aus dieser früher so überzeugenden Darstellerin Charlotte,
die während ihrer stets so stürmischen Unterhaltungen immer so den Mund verzieht und zu fast jedem Satz "hm" hinzufügen muss,
geworden ?
Die hat scheinbar keinen Bock mehr und ist, wie auch diese ewig herumhechelnde und jammernde "Traumfrau" (die mit Tittentrixis Schnösel- und dem Zauberkasten-Anhang) , ja kaum mehr erträglich, schläft oft
fast ein und hat sich dem Niveau der übrigen Schwachmaten (WG-Hummertine und Konsorten), dank des dilettantischen Drehbuchs, in erstaunlich kurzer Zeit bestens angepasst.

Auch die anderen "Altstars", wie Opa Mondbichler und Oma Schweinsbraten, diesen ollen Brillen-Werner mit seinem hibbeligen Kleinkind als Ehefrau -
oder gar diese Möchtegern-Diva und Barschnepfe, jetzt zur Abwechslung
tätig als nervtötende Hypnose-Hexe, kann doch kein vernünftiger Mensch
mehr ertragen.

Am Negativsten hat sich m.E. dieser überdrehte Küchenchef André
entwickelt. Der hat scheinbar auf dem Äppelkahn
beim Kartoffelschälen im verdreckten Feinripp-Unterhemd
einen Knacks fürs Leben gekriegt.

Diese, zum Affenklamauk verkommene Serie (bzw. das, was davon noch übriggeblieben ist) sollten die Bosse aus dem Sender doch bitte schnellstens und kontrolliert auslaufen lassen, denn sie ist nur noch eine Zumutung und Blamage und kostet die Gebührenzahler ein Vermögen.

Und von Unterhaltung am Nachmittag kann doch keine Rede sein;
ganz im Gegenteil:
Ob mit oder ohne Knorr-Eintöpfe oder - wie passend - der Coppenrather Blechkuchen-Firma als Grüßonkels, die doch tatsächlich noch bis vor kurzem
"einen genussvollen Nachmittag mit Sturm der Liebe" versprachen...
Man glaubt es kaum...!

Da können auch die viel zu vielen, wunderschönen 15-Sekunden-Landschaftsfüller mit der seichten oder sogar monumental angehauchten Musikuntermalung, die überhaupt nicht zu den jeweils zuvor gezeigten, grottenschlecht gespielten Szenen und primitivster Auseinandersetzungen meist dümmlicher Kasperfiguren passen, kaum überzeugen.

Sorry für die Kasperfiguren,
aber auf gut deutsch
heißt das:
Keiner weiß, wer wen bescheißt,
aber alle wissen,
sie werden beschissen.
Und wir Zuschauer erst recht...

DIESER ANGEBLICHE LIEBESREIGEN IST NICHTS ANDERES
ALS EIN UNVERSCHÄMTER, LIEBLOS ZUSAMMENGESCHUSTERTER ETIKETTENSCHWINDEL AUS RUDIS RESTE-RAMPE.
DENN DA IST NICHT DRIN, WAS AUSSEN DRAUFSTEHT,
UND ALLE MACHEN SICH NUR NOCH LÄCHERLICH...BOBBY (vom 16.01.2016 um 03:12 Uhr)
Wie lange soll diese dürre
und völlig unattraktive Knotenlexe
(Alexandra) eigentlich
noch zwischen den beiden
Flitzpiepen (Heinemännchen
und Nor-Männchen)
hin- und herpendeln, belangloses
Zeugs daherquasseln und
knutschen
wie im Kindergarten ?
Diese
Darstellerin sollte
doch nur vorübergehend in
dieser Serie mitmischen,
wenn ich mich nicht irre...
Die
hat man wohl dazu verdonnert,
die Zähne zusammenzubeiβen und
(wie auch alle andern blassen Gestalten)
weiterzuwurschteln, bis zum bitteren Ende,
denn
scheinbar findet sich niemand Neues mehr,
der/die sich in dieses
Sammelbecken für gescheiterte
Schauspieler und Autoren verirren will...
Laura,
Alexander und andere Lieblinge
der ersten Staffeln werden sich betreffs
dieser völlig heruntergewirtschafteten
,,Erfolgstelenovela'' ihren Teil denken...Sigi67 (vom 15.01.2016 um 15:29 Uhr)
Welch perversen Charakter muss man nur besitzen, solch verkommene DrehbBücher zu verfassen und diesen haarsträubenden Schwachsinn dann auch noch von einem Haufen drittklassiger Schauspieler auf die Zuschauer loszulassen?
Ein Skandal - und trotz aller Proteste scheinbar kein Ende dieser ARD-Dauerverarsche in Sicht!Naddel (vom 14.01.2016 um 21:49 Uhr)
Stoppt endlich dieses trostlose, makabre und widerliche Überbleibsel
einer ehemaligen Liebesserie und schmeißt diesen Dreck voller dümmlicher Suppenhühner, unerträglicher Quasselstrippen, farbloser Gestalten und doof-krimineller Elemente endlich aus dem Programm!Der Kommissar (vom 14.01.2016 um 08:55 Uhr)
ORKAN DER BEKLOPPTEN
STATT
STURM DER LIEBE.


Da wird einem beim Zuschauen ja
kotzübel.
Und das sollen TRAUMPAARE
sein ???
Das sind langweilige und billige,
alte und junge Schlaftabletten und
ALBTRAUM-PAARE
aus dem Kaspertheater,
die ihren Beruf verfehlt haben
und erst mal einen
SCHAUSPIELKURS
absolvieren sollten...
Meine Freunde und ich sind uns sicher:
Der KONKURS
dieses täglichen Affentheaters im Ersten
lässt nicht mehr
lange auf sich warten.
Hoffentlich handelt der Sender
endlich, wie auch bei der gerade gestoppten
stadlshow,
die sich allerdings von diesem
ORKAN DER BEKLOPPTEN
wenigstens
durch frische und sympathische
Mitwirkende unterscheidet...[K]:::::KLARTEXT (vom 13.01.2016 um 19:07 Uhr)
Hallo Heinemann,
zieh lieber Leine, Mann !
Und nimm all deine
Niffnaff-Pappnasen gleich mit !Zack (vom 10.01.2016 um 22:54 Uhr)
Welch eine Moppelkotze am Nachmittag !!!!
Statt flotter Miezen kriegt man in dieser
in die Jahre gekommenen Plemplem-Serie
jedesmal nur abgetakelte und langweilige Mauerblümchen
und dümmliches Grünzeug untergejubelt.
Das ist doch kein Sturm der Liebe, sondern eine Frechheit !!!!
Die Typen haben wohl alle einen Dachschaden
und scheinen alle zu viel Burgerbräu gesoffen zu haben, oder....????
Diese Kitsch- und Lulli-Show siecht dahin
wie eine ausgetrocknete Pflanze
ohne Wasser.
Aufhören damit, aber sofort !!!! Es reicht !!!!
Larry & The Others (vom 10.01.2016 um 21:03 Uhr)
Schnatter-Waschweib NatArscha und Quassel-Alfongs
auf der Wiese vor den Kühen, wie passend.
Da fehlte nur noch der bekloppte KüchenKonnoppka.Martina75 (vom 08.01.2016 um 20:39 Uhr)
In dem Kindergarten, "Zaubershow" genannt,
blamierten sich heute mal wieder alle,
neben der depperten Poppi besonders diese
Dusseltina mit ihrem blöden Getue.
Und auch die Hmmmm-Schlotte spielt nur noch
wie eingeschlafene Füße.
Lächerlich, diese Natascha mit ihrem
wildgewordenen Doktor und dem Bekloppka,
mit dem sie in der Küche Nachlaufen
und Topfschlagen spielte.
Eine Fernsehserie, bei der einem e i n Schauer
nach dem andern über den Rücken läuft,
falls man nicht vorher bereits eingeschlafen ist.
Was diesen Bichler-Onkel Schauer betrifft,
so kann man es kaum für möglich halten,
dass der mal "Gesicht Bayerns"
und Teil eines Vorzeige-Ehepaars gewesen sein soll.
Ist mittlerweile auch nur noch eine
der vielen Witzfiguren
aus dieser total heruntergewirtschafteten Serie,
die durch weltfremde Dilettanten mit dem Schreibblock
und deren Marionetten
immer weiter im Sumpf versinkt.

chantall (vom 07.01.2016 um 21:00 Uhr)
Tipp für die, die die Serie doof finden: AUSSCHALTEN. Ich bin auch noch nie gezwungen worden, Volksmusik zu hören. Oder ist Euer Leben so langweilig, dass Ihr Euch nicht anders beschäftigen könnt.LG MarieMarie (vom 07.01.2016 um 11:51 Uhr)
LAUF, LAUF, OMMA LAUF,
HEUT' IS' SOMMERSCHLUSSVERKAUF !!!
RASCH, RASCH, OMMA, RASCH,
SCHNAPP DEI' EINKAUFSTASCH'... !!!

Ja, ja, so flott wie dies die bekannte Stimmungstruppe
ADAM UND DIE MICKY'S schon in den 60ern
in fetzigen Potpourris (auf hessisch) rüberbachten (YouTube),
daran könnten sich die langweiligen, spröden, kindischen,
altbackenen, überdrehten und strohdoofen Trantüten aus dem Bichlheimer Würstchenhof mal ein Beispiel nehmen:

Die sind der nämlich Ansicht, sich statt mit flotten
Liebesgeschichten und spritzigen Szenen
lieber mit Hexenwahn, dümmlichem Getratsche, Gähn-Orgien,
Zaubervorführungen, Dartspielen, Krankenzimmern,
Entführungen und anderem Kokolores beschäftigen zu müssen:

STATT *STURM DER LIEBE* EINE TÄGLICHE BLAMAGE
FÜR SENDER, AUTOREN UND SCHAUSPIELER...
DANN MACHT MAL ALLE EIN SCHNELLES LAUFE-LAUFCHEN
ZUM BALDIGEN TOTALAUSVERKAUF...!BOBBY (vom 06.01.2016 um 06:17 Uhr)
Macht doch bitte endlich Schluss mit Eurem "Fürstenhof", aus dem nach
gut 10 Jahren ein Würstchenhof voller lächerlicher Gestalten geworden ist.

Statt amüsanter Liebesgeschichten müssen wir uns laufend dieses widerliche und nervtötende Gezerre und Gebrabbel dieser Lachnummern-Brigade, die sich arrogant als "Soap-Stars" bezeichnen, anhören.
Oder man übt sich in Gewalt, Entführungen oder liefert Schlägereien:
Same procedure as every year...

All diese Tölpel sollten freiwillig in den Sack hauen, in Rente gehen
oder erst mal eine Baumschule besuchen. Und der Letzte macht dann das Licht in dieser Idioten-Absteige aus.
Inklusive dieser ratlosen Schreiberlinge, die sich selbst "Autoren" nennen und ebenfalls schon lange reif sind für die Insel...Pluco (vom 06.01.2016 um 00:09 Uhr)
Braucht ihr das eigentlich? Diese Qual, euch jeden Tag das reinzuziehen, was ihr als Zumutung, Verarsche usw. bezeichnet? Dazu noch der Fantag. So gut, wie ihr euch damit auskennt, müsst ihr ihn ja jedes Jahr wieder mit erleben. Ist das so ein Zwang, sich das zu jeder möglichen Zeit anzutun? Oder tut es euch gut, euch gegenseitig Mitleid zu geben dafür, wie schlecht es euch doch mit dieser Serie geht? Ich finde, das bekommt was Masochistisches.Größter Fan aller Zeiten (vom 05.01.2016 um 22:52 Uhr)
Dieser tägliche Bockmist aus einem ö-r Sender
gehört auf der Stelle gestoppt, auf den Müll und in die Rubrik
+++ Die größten TV-Flops und -Zumutungen aller Zeiten +++
Erni16 (vom 05.01.2016 um 21:39 Uhr)
KRABBELGRUPPEN-TV
IM ERSTEN.
===================================

Einen Kurs für
Schauspielkunst für Anfänger
sollten diese "Traumfrau"
und auch so manche(r) andere
aus dieser vermatschten Serie
erst mal absolvieren.
Was uns da täglich an jungen und alten
"stürmischen" Möchtegern-Liebhabern
und "Traumpaaren" serviert wird, geht
auf keine Kuhhaut.
Die sind ja nicht mal geeignet für's
Krabbelgruppen-TV.
Das ist wirklich eine Frechheit
gegenüber den Gebührenzahlern !
Zum Glück können wir ja erst mal einige
SDL-lose Tage durchatmen...
Wie lange soll dieser ARD-BAVARIA-
Dreck eigentlich noch weitergehen ?[K]:::::KLARTEXT (vom 05.01.2016 um 17:57 Uhr)
DER COPPENRATHER BLECHKUCHEN
HAT SICH AUSGEBLECHT.
UND DER "GENUSSVOLLE NACHMITTAG"
IST NUN ENDGÜLTIG VORBEI.

Koordination vom Feinsten: Zum Neuen Jahr nun kein Blechkuchen mehr.
Wie schade.

Sicher haben die (speziell dafür ausgebildeten) Fachleute dieser Firma endlich eingesehen, dass ihr Hinweis auf einen "genussvollen Nachmittag" statt eines Feuerwerks nur eine Serie von Rohrkrepierern war, um es zurückhaltend zu formulieren...

Im Ernst: Wie kann eine so renommierte Firma, deren Erzeugnisse vom Feinsten sind, sich nur vor den Karren einer derart ausgemergelten TV-Klamaukserie
wie diesen ORKAN DER BEKLOPPTEN (früher: Sturm der Liebe)
mit den kriminellen Witz- und Kasperfiguren und einer Handlung,
schlimmer als in einem 08/15-Groschenroman, spannen lassen ?

Als kleine "Entschädigung" für die nun fehlende Kuchen-Eingangswerbung erlebten wir dafür heute einen besonders genussvollen Kaffeeklatsch mit dümmlichem Gelaber um Nichts, bei Sonn- und Mondbichlers in der guten Stube.

Man fragte den Gast nach Kaffee und Kuchen, schenkte ein, laberte und laberte belangloses Zeugs, schenkte nochmals ein, der Gast musste plötzlich raus, weil er anderes vorhatte, kam wieder, wollte nun doch mit von der Partie sein bei Kaffee und Kuchen, man gluckerte den Kaffee auf's Neue in die Tassen.

Und dann meinte der Gast, der angeblich ja ein Jugendfreund der ach so heiligen und aufregenden Charlotte war, man könne ja doch einen schönen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen genießen... Wahnsinn, diese Einfälle !

Das ist doch immer wieder ein Drehbuch, über das inzwischen die ganze Welt lacht. Und diese lächerlichen Gestalten merken nicht, dass sie ihren bisherigen, z.T. guten Namen als Darsteller durch Mitwirkung in dieser ARD-Klamotte längst zunichte gemacht haben und auf Grund ihrer "Leistung" wohl woanders keine neuen Engagements mehr kriegen werden. Jeder weiß, wer da gemeint sein könnte...

Fazit: Liebe Leute, lasst's doch endlich bleiben, denn Ihr habt doch schon lange
Euer letztes Pulver verschossen: Nicht nur das Grusical (als "Musical" getarnt) lässt doch immer wieder grüßen. Wie das bekannte Murmeltier...

AUCH BEI DEN LÄCHERLICHEN SZENEN DER GACKERNDEN
BARSCHNEPFE MIT DEM KROLLEKOPP, DEM NICHT MEHR ERNST ZU NEHMENDEN DOKTOR WISCHMOPP UND DER IMMER SO DOOF
DAHERGLOTZENDEN KÜCHENT(R)INE, UM NUR MAL EINIGE ZU NENNEN:
DAS ALLES IST DOCH KEIN "STURM DER LIEBE"
UND DESHALB NUR NOCH REIF FÜR DIE PLEITE...

BOBBY (vom 04.01.2016 um 19:59 Uhr)
Jede neue Szene ist eine neue Zumutung !!!
Wenn man dachte, es wird auf Grund der (zu Recht)
99,9 Prozent negativen Kritiken an dieser
Schmalztopf-Klamotte aus dem Schlumpfheimer Irrenhof
irgendwann mal wieder etwas besser, hat man sich geirrt:
Das Gegenteil ist der Fall -
und all die depperten Gestalten
verscheißern uns täglich mehr mit ihrem
dämlichen Gezeter und Gesülze.
Dieser Mist gehört sofort aus dem Programm gekippt !!!
Das Maß ist voll !!!Sigi67 (vom 02.01.2016 um 20:32 Uhr)
Warum ist
diese Serie
aus der Pampa
nur so schlecht, und
die Typen reden nur Blech ?
Ob's an diesem Blechkuchen liegt ?
Ronaldo (vom 02.01.2016 um 15:41 Uhr)
hallo Freunde,
ich muss mich doch immer wieder wundern mit welchem Enthusiasmus
einige Zuschauer an dieser Serie rumnörgeln, die sie ja schließlich nicht anschauen müssen, keiner wird schließlich gezwungen das zu tun.
Ich habe z.B. über 1300 Sender zur Auswahl, entscheide mich aber für Sturm der Liebe und so wird es immer Menschen geben die das mögen und welche die das eben nicht mögen, das ist auch gut so, das bestimmt das Gebot der Vielfalt und Auswahl. Ich würde aber im geringsten nicht auf die Idee kommen eine Serie/ Doku was auch immer der übrigen 1299 Sender, die ich zu dieser Zeit nicht anschaue zu bewerten, warum auch, wem nützt das was, wir haben doch immer die Wahl oder?
Alle guten Wünsche zum neuen Jahr Ihnen allen und immer eine gute Auswahl.Enibas (vom 02.01.2016 um 13:46 Uhr)
Die nächste Verarsche ist bestimmt schon wieder in Vorbereitung:
Bei dieser Wahnsinnsqualität jeder einzelnen Folge freuen wir uns
alle doch wieder tierisch auf den sogenannten ,,Fantag'':
Da feiert man sich - wie üblich - wieder selbst (für die tollen Leistungen)
und lässt sich von herangekarrten Claqueuren feiern.
Und jault wieder grottenschlechte Liedchen auf der Bühne.
Und als besonderes Highlight gibt's dann noch die abgetragenen Plörren
vanderStange ...
...und als Dank für's Kommen eine neue Gebührenerhöhung.Erni16 (vom 01.01.2016 um 17:10 Uhr)
Burger-King in Pforzheim abgebrannt.
Wäre das nicht eine Steilvorlage für die Fuzzis
aus Werners Würstchenhof?
Dann hätten's alle hinter sich - und wir auch!Pit (vom 31.12.2015 um 00:23 Uhr)
WELCH EIN
GRANDIOSES FEUERWERK
DER LIEBE !

Rechtzeitig zu Silvester verwöhnt man uns erneut mehrfach
mit einem der vielen funkensprühenden "Traumpaare" aus dem
international berüchtigten Hotel Würstchenbude:

Frisch aus der Fritteuse:
Die heiße Knusperschlodde und ihr perückenloser,
rattenscharfer Liebling zeigten uns mal wieder, wo's lang geht
und was wahre und stürmische Liebe ist.

Da können sich andere "Traumpaare" und solche,
die es erst mal werden wollen und dies in einem Sonderkurs
lernen sollten, noch eine Scheibe abschneiden.

Und vor allem die Barschnepfe und Hexenschnatter
mit ihrem albernen Dart-Grufty, dem grinsenden
Doppelmoppel Heinemann mit seiner unattraktiven Knotenlexe
und deren billigem WG-Anhang beweisen täglich, wie jämmerlich
es um diesen ARD-Murks aus der Mottenkiste bestellt ist...

ACH JA, VIELLEICHT ÜBERRASCHT MAN UNS
JA BALD WIEDER MIT EINER NEUEN, TOLLEN IDEE:
JAMMERSCHLODDE UND IHR MÖCHTEGERN
SIND BESTIMMT ÜBER 7 ECKEN MITEINANDER VERWANDT...?

Euch allen einen guten Start
ins Neue Jahr 2016.
Und ärgert Euch nicht
über diesen
Orkan der Bekloppten im Ersten,
sondern haltet durch
und freut Euch, dass dieser TV-Spuk
bald Schnee von gestern sein wird.

Euer BOBBYBOBBY (vom 30.12.2015 um 23:45 Uhr)
Selten so eine Scheisse gesehen, das ist ja Unterhaltung für Fünfjährige. Sendungen wie 1,2 oder 3 sind dagegen richtiggehend als intellektuell zu bezeichnen, gegen diesen Dreckmüll. Hat man die ARD denn bestochen, so eine Scheisse zu senden ? Nüchtern ist so ein Schwachsinn doch nicht auszuhalten. Oder hat man eine teure Edelnutte geordert, die mit der ganzen Programmleitung im Ersten vögelt, sonst gibt es keine logische Erklärung, das Nachmittags zu einer solchen Sendezeit so ein verblödender Idiotenscheiss gesendet wird. Alle Handlungen sind durchsichtig wie Fensterglas, und man weis ewig weit vorher, wie so alles sich ineinander fügt. Man hat ständig Lust, mehrmals über den Fernsehapparat zu scheissen, so ein verfluchter Mist wird hier verfilmt und dafür bekommen die auch noch jede Menge Geld. Was denken nur die Schauspieler, einen solchen Schwachsinn in Bilder zu verwandeln. Denen muß es ja beschissen gehen, wenn sie bei einer solchen schwachsinnigen Scheisse mitspielen. Jeder Mann oder jede fette Frau, die meine Worte kritisiert, stilisiert sich doch nur selbst, einen solchen Scheissdreck für gut zu befinden. Will heissen, je fetter ein Weib desto größer die Begeisterung für solch eine dämlichen Schwachsinn.
Was für ein Müll wird denn da jeden Tag gesendet? Also ich hab ja schon viel an Unzumutbarem gesehen, aber SDL ist mit Lichtjahren als absoluter Murks auf dem Bildschirm von guter Unterhaltung entfernt. Und diese Poppy? Wo treibt man denn einen solchen Volltrottel in Weibergestalt auf? Die sieht nicht nur billig aus, die stinkt auch noch nach Maggie. Es ist unzumutbar, was da Erwachsenen Zuschauern vorgesetzt wird. Fast ekelerregend an Blödheit, welche verdummenden Handlungen da gezeigt werden. Hat die ARD denn kein Niveau? Kein Sturm der Liebe ist das, sondern ein Sturm der Verarschung der Fernsehzuschauer. Absetzen, die Sendung einstellen.Britta (vom 29.12.2015 um 16:47 Uhr)
Immer wenn diese Isabella oder wie das blöde Luder heisst vor der Kamera erscheint, bekomme ich das grosse Kotzen. Die meisten Falten übermalt, aber der grosse Rest liegt frei.
Liebe Frau Schmidt, sie haben doch das Geld, engagieren sie doch mal was hübsches an Weiblichkeit, und nicht solch abgetakelte Gesichtsleichen !

Auf der Skala für blödestes Dreinschauen sollte eine neue Kategorie in Hollywood geschaffen werden. Dieses Volldummchen Tina würde jedes Jahr hören :".... and the winner is...". Diese verblödete Visage verfolgt einen auch noch Nachts im Albtraum, gleich wohl wie diese Dreckserie.

Hat es das bundesdeutsche Publikum denn verdient, für seine teuren Gebühren solch einen Hirnmist vorgesetzt zu bekommen?

Wenn ich diese gefaketen Kommentare hier schon lese, die diesen optischen Müll für gut befinden, könnte ich kotzen. Hallo, ARD, seid ihr denn ständig auf dem Klo oder zur Kur, das ihr nicht mitbekommt, wie man hier verarscht wird ?

Diese "Serie" ist eine Beleidigung für jeden Zuschauer !Nick (vom 29.12.2015 um 16:43 Uhr)
STURM DER GEWALT
AM HEILIGEN NACHMITTAG.
--------- ----------

Wieder so ein "genussvoller Nachmittag"
und gleichzeitig ein "gelungener Werbe-Effekt"
für die potentiellen Käufer dieses
Kloppendrahter Blechkuchens aus der Eiskiste,
gleich am Anfang, mit übelsten Gewaltszenen
und miesen, herumbrüllenden
und über sich herfallenden, widerlichen Gestalten
und dem obligatorischen Elektro-Schocker.

Liebe Eltern, Ihr solltet Euren Kindern
lieber den Aufenthalt im Kinderzimmer empfehlen
und sie mit der elektrischen Eisenbahn spielen
lassen als sich diesen Dreck im öffentlich-rechtlichen
Fernsehen anzutun.

Hilfe, wie primitiv und blamabel auch heute wieder
die einschläfernden Gespräche dieser altbackenen
Charlotte mit ihrem seltsamen Anhang.
Oder das depperte Gefasel dieser
Küchenklunte mit dem Dutt:

"Was is denn hiiiier los ?"
schrie diese Göre in den Hof des 5-Sterne-Ladens
und glotzte, wie immer, dumm aus der Wäsche,
als irgendwelche Idioten sich mal wieder daneben benahmen
und schon wieder eine Schlägerei im Gange war.

Oder auch dieser ätzende Küchen-Stammtisch
mit Opa und Oma Bichler
und Brabbel-Konoppka, dem Hans Dampf in allen Gassen,
mit seinen weltbewegenden Themen, die sich stets
um alles drehen,

nur nicht um das eigentliche Thema
L I E B E
in dieser angeblichen Erfolgstelenovela,
die man schnellstens einstampfen sollte, und zwar
für immer und ewig...!

Denn die Luft ist raus - der Sturm erst recht...[K]:::::KLARTEXT (vom 29.12.2015 um 03:06 Uhr)
Hört, hört !!!
Bald werden wir schon wieder eine neue Katastrophe
im Weinkeller erleben, wie zu erfahren war.
Da wird wohl
mal wieder irgend so ein Typ aus der Bichelheimer
Kirmestruppe eingesperrt. Toll, toll, toll !!!
Und bestimmt
liegt dann diese bereits ausrangierte Görres-Sabbel-Göre
Sabrina zwischen den Flaschen... Und wer wird sie entdecken ?
Garantiert
eine der vielen weiteren Flaschen, der Doppelmoppel-Trottel
mit dem Elektroschocker...
Wahnsinn,
diese laufend neuen Ein- und Ausfälle in diesem
ARD-Sinnlos-Spektakel aus der Würstchengruft !!!
Die sind wirklich alle
unser abGEZocktes Geld wert, stimmt's ???Zack (vom 27.12.2015 um 20:30 Uhr)
Liebe Anna,
den von Ihnen erwähnten Benimmkurs sollten
in erster Linie doch die weltfremden Macher und lächerlichen Schauspieler
dieser miesen und abgetakelten, kriminell verseuchten Kasperserie
machen, die uns vorgaukelt, etwas mit Liebesgeschichten zu tun zu haben.
Diese Serie gehört doch eher auf den Müll der TV-Geschichte
unter der Rubrik Volksverdummung, Dilettantismus und Ramsch
und sollte auf dem schnellsten Wege aus dem Programm gekippt werden.
Dass sich hier und an anderer Stelle manche Kommentare im Ton vergreifen:
Wen wundert's angesichts eines solchen Debakels im öffentlich-rechtlichen
Fernsehen?
Von Rücksichtnahme auf die zahlenden Zuschauer und deren
Sturm der Entrüstung über diesen Murks hat man in den ARD-Chefetagen
scheinbar noch nie etwas gehört...
Helene Classen (vom 26.12.2015 um 15:04 Uhr)
Aus dem "Sturm der Liebe" ist,
wie sich ja schon herumgesprochen hat,
inzwischen ein Orkan der Bekloppten geworden.
Es wurde und wird aber auch an allem gespart,
trotz der abGEZockten, horrenden Gebühren:

# an attraktiven Darstellerinnen und Darstellern,
# an unterhaltsamen Themen,
# an Dialogen mit Niveau,
# an spritzigen Überraschungen und
# an 5-Sterne-Garderobe...

Für letztere werden wir alle mal die
Sammelbüchse rumgehen lassen, damit die
(früher mal so flodde) Schlodde nicht noch öfter
in Marlenchens 60erJahre-Mäntelchen rumlaufen muss...

Und auch für einen Weihnachtsbaum werden wir sammeln,
damit aus dem Ende mit Schrecken nicht noch ein
Schrecken ohne Ende wird und man in Brillen-Opa Saalfelds
Luxus-Kaschemme vor dem Serien-AUS wenigstens noch
eine improvisierte, nachträgliche, allerletzte Weihnachtsfeier hinkriegt...

Frohe Festtage --- und lasst's dann bitte, bitte
endlich gut sein mit Eurem Würstchenhof und
dem Blechkuchen mit dem lächerlichen Reklamespruch
von wegen eines "genussvollen Nachmittags
mit Sturm der Liebe..."
Schämt Ihr Euch eigentlich überhaupt nicht
für solch einen unverschämten Etikettenschwindel
gegenüber den Gebührenzahlern ?

Voll daneben --- wie auch dieser ARD-Teleklamauk
mit den täglichen, mega-primitiven Inhalten von überforderten
Schreiberlingen (Autoren genannt) und drittklassigen, lustlosen
oder völlig überdrehten Schauspielern,
die man nur noch als Witzfiguren bezeichnen kann und die immer weiterwurschteln, weil ja auch o h n e Gegenleistung
die Kasse stimmt...

So blamiert sich halt jeder auf seine Weise --- so gut wie er kann...


Ein genussvoller Nachmittag ? (vom 23.12.2015 um 21:08 Uhr)
Aus einem vielversprechenden
E I N F A L L
anno 2005
ist nach 10 Jahren ein unzumutbarer
und grässlicher
R E I N F A L L
anno 2015
geworden. Ab in die Tonne damit !Der Reinfall von Bichelhausen. (vom 23.12.2015 um 18:38 Uhr)
Hey Leute
es ist ein Film,eine Serie,alles ist erlaubt wie in Fantasy,Komödie,Krimi und Dramafilmen,ich finde es Unterhaltsam ,bin seid März 2006 dabei,habe noch keine Folge verpasst..
In wirklichen Leben war ich immer wieder mit solchen widerlichen Kreaturen wie die Hexen von Fürstenhof konfrontiert,mit hinterhältigen,sturköpfigen,manipulativen Menschen, naiven Mädchen.Macht Augen auf auf eure Umgebung,ihr werdet sich wundern wie diese Folgen unsere Umgebung widerspiegeln.


Ulla (vom 16.12.2015 um 18:23 Uhr)
Ich begreife nicht wie soviel Kitsch und Unrealistischer Schmarrn so lange im Fernsehen gezeigt wird,noch dazu von Erwachsenen Menschen produziert wird.H.Heinz (vom 15.12.2015 um 15:30 Uhr)
Hallo Fans, findet Ihr nicht auch, dass so mancher, der hier schreibt einen Benimmkurs machen sollte, statt die Serie zu schauen. Ich mag sdl auch nach 10 Jahren noch immer gern. Mir gefällt auch nicht jede Staffel gleich gut aber die Serie ist entspannend. Ich möchte sie nicht missen. Also einfach umschalten, wem' nicht gefällt - oder könnt Ihr Nörgler doch nicht..Anna Haug (vom 15.12.2015 um 05:57 Uhr)
Hallo Ihr alle miteinander,
habt ihr noch immer nicht gemerkt,dass in jeder Staffel immer wieder die gleichen,Handlungen vorkommen ,wie Mord,Intriege,Entführung auch Dummchen
müssen immer dabei sein. Auch ein Bist kommt immer vor, die müssen dann am Ende ins Gefängnis oder sterben , oder sind garnicht tot ,sie vestecken sich hinter dem Status eines Konsulats,und tauchen dann bei Bedarf vielleicht wieder auf, um sich zu rächen.Sie haben auch eigentlich normale Kinder die von ihnen manipuliert werden...ect. ect. ect.......
Versteht ihr nun was ich meine ,immer das gleiche ,er gäbe so viele gute Filme für den Nachmittag und die würden auch nichts kosten ,denn der Schrott ist sein Geld nicht werd liebes ARD.Ings (vom 14.12.2015 um 21:08 Uhr)
Ich bin auch ein Fan der ersten Stunde, trotzdem bin ich der Meinung, dass manche Szenen an den Haaren herbei gezogen wurden. ZB. Herr Konopka
auf dem Russenschiff und so manch andere Dinge, da wurde es schon manchmal unglaubwürdig und fad.
helgahelga schmid (vom 12.12.2015 um 15:28 Uhr)
Leute, es ist soweit !
Aus dem einstigen
STURM DER LIEBE
ist inzwischen ein
widerlicher und unzumutbarer
ORKAN DER BEKLOPPTEN
geworden, den man
schleunigst auf dem
TV-Müll entsorgen sollte.TV-Müll (vom 12.12.2015 um 02:50 Uhr)
Also erst einmal -Ich schaue SdL trotz der unqualifizierten Kommentare weiter. Jemand der so etwas postet, sollte mal seine Ausdrucksweise überdenken. Es kann nicht jedem Recht gemacht werden. Doch man sollte sich bei Kommentaren die Wortwahl reichlich überlegen. Ich glaube nicht, dass die Schreiberlinge sich solche Beleidigungen gefallen lassen würden. Ist doch klar, dass man Kritik - egal an wem oder was- in einer sachlichen und vernünftigen Art üben sollte. Das gebietet einem doch wohl der Anstand. Ich habe in der Schule noch gelernt, wie man richtig kritisiert. Die kommentare strotzen doch nur vor Unverschämtheiten und unsachlichen Aussagen. Sicher ist im Laufe der Zeit bei SdL. vieles nicht unbedingt besser geworden. Und wer das nicht mehr sehen will wird schließlich nicht dazu gezwungen. Man muss es ja nicht einschalten. Ich finde, die Schauspieler machen ihre Sache gut. Die beiden Charaktere Beatrice und David Hofer gehören nicht zu meinen Favoriten und man sollte wirklich überlegen, ihnen schnell das Handwerk zu legen. Ansonsten finde ich die Soap aber weiter sehenswert. Die Verunglimpfung der katholischen Kirche- in der Person der Beatrice Hofer- ist nicht gerade fein,die Erscheinung der hlg. Alda irritiert sicher jene, die nicht in der Lage sind zu glauben. In der Geschichte ist dies vielleicht etwas fehl am Platze, aber da die Geschichte von Sturm der Liebe im katholischen Bayern spielt, doch zu tolerieren. Es kam in der Vergangenheit immer mal vor, dass bestimmte Personen Heiligenerscheinungen hatten- siehe Bernadette von Lourdes-. Diese wurden auch nicht für verrückt erklärt.
Auf jeden Fall würde ich gern weiter SdL sehen können. Also liebe ARD-Leute macht da ruhig weiter. Es ist für mich eine Stunde in der ich mal abschalten kann. Will ich Realität, dann gehe ich nach draußen. Da hab ich genug davon. SdL ist mir tausendmal lieber wie die dauernden Krimis jeden Abend oder diese blöden Sincefictionfilme die total unrealistisch sind oder diese brutalen Thriller.E.C. (vom 07.12.2015 um 11:20 Uhr)
LIEBE ARD-NIKOLÄUSE,
BITTE VERWÖHNT UNS STATT DIESER KAPUTTEN KLAMOTTE
AUS DEM BICHELHEIMER JAMMERTAL
DOCH LIEBER JEDEN NACHMITTAG MIT DER
TRAUMFRAU UND CHRISTKINDCHEN HELENE FISCHER.
DENN DA WEISS MAN, WAS MAN HAT:
AUCH OHNE KNORR-EINTÖPFE ODER KNOPPENRATHER BLECHKUCHEN...
BOBBY (vom 06.12.2015 um 19:43 Uhr)
Selten so einen Schwachsinn gesehen. Ein Hotel voller Mörder,Heuchler und Intriganten. Die Rolle der Luisa in dieser Staffel ist so etwas von naiv und unglaubwürdig dargestellt. Schimmer geht's nimmer. Da kann man nur wünschen, daß sie ganz schnell ihr Vermögen in den Sand setzt. Und erstmal diese unmögliche Beatrice. Rosa (vom 02.12.2015 um 18:34 Uhr)
hallo zusammen,
wie freue ich mich dass es mit "meiner" Serie weitergeht....ich hatte schon die Befürchtung weil es so viele Kritiken gab...na lassen wir das jetzt.
Besonders gefällt mir das neue Pärchen gespielt von Kai Albrecht (tolle zurückhaltende Rolle) und Magdalena Steinlein als Luisa.
Erfrischend anders als z.B. die Vorgänger mit Herrn Hartmann und Frau Newrka besetzt. Liegt aber bestimmt auch am Drehbuch.
Luisa kommt für mich sehr glaubwürdig rüber und ich muss sagen die eine oder andere dargestellte Person begegnet mir immer wieder auch im alltäglichen Leben....ist also überhaupt nicht unrealistisch.
Bei Frau Wiegmann (Natascha) bewundere ich das vielseitige Können... Stimmfarben, Gesang einfach hervorragend...das wollte ich einfach mal loswerden.
Danke und weiter so.Enibas (vom 02.12.2015 um 18:31 Uhr)
Habe Sturm der Liebe früher lieber gesehen. Dass die Hauptdarstellerin Luisa immer weiter das naive Dummchen ohne Entwicklung spielen muss, überzeugt nicht wirklich. Ebensowenig David im schwarzen Anzug und Fliege. Es erscheint unrealistisch, dass jemand sich über so lange Zeit überhaupt nicht selbst verrät und permanent Gefühle suggerriert, die er gar nicht hat.Auch dass seine Mutter - mit dem gleichförmigen puppenhaften Gesichtsausdruck - grundsätzlich immer neue Möglichkeiten hat, ihre Boshaftigkeit und Hinterhältigkeit etc. zu verstecken, ohne dass das die Umgebung registriert?
Das macht alles eine Identifikation schwierig. Die Kulisse und die Landschaftsbilder sind aber herrlich. Wäre schön, wenn die GEschichte mal etwas an Oberflächligkeit verliert und etwas spannender wird. Die Heiligengeschichte ist wenig prickelnd eher etwas dümmlich..
Wenn ihr so ein großes Team seid. Niemand von Euch hat eine Idee, den Karren wieder an Land zu ziehen?
Fragt doch mal eure Fans.Antje (vom 01.12.2015 um 22:03 Uhr)
diese Stafel ist die allerschlechteste seit Beginn der Serie, wie kann man nur solch einen Dreck schreiben? Die saudumme, naive Luisa u. die Hofer-Brut scheinen direkt aus der Irrenanstalt entsprungen. Wie kann ARD nur so einen Mist senden????? Macht endlich Schluß damitOtti (vom 01.12.2015 um 16:10 Uhr)
Die Dummheit von Luisa ist grenzenlos.Sie ist eingebildet und arrogant.
Ihr Gehabe und Mimik kann man kaum mehr sehen.
Diese 2 Weiber Luisa und (Beatrix sie ist ja eine Mörderin und intrigiert
ständig, werden immer unmöglicher. Der Mord an Sebastian gelang Ihr
nicht.!!! David das verlogene Bürschchen wird immer unmöglicher.
Luisa soll endlich ordentlich auf die Schauze fallen.
Ich glaube, ich werde diesen Plunder nicht mehr verfolgen!
Friederike
Friederike Singer (vom 28.11.2015 um 20:45 Uhr)
Die jetzige Staffel ist bisher die schlechteste . Diese luisa mag ich gar nicht. Weder die Rolle noch die Schauspielerin Da fragt man sich echt wo die gelernt hat. Sie passt auch nicht zu den Sebastian Darsteller. Wenn sie mit ihm liebesszenen hat, kommt sie wie ein kalter fisch rüber . Bei dem David Darsteller sieht es dagegen anders aus.

Oder was soll der mist mit diesem Geist? Da fragt man sich echt wie sie sowas in die Serie bringen könnten. Einfach nur eine schlechte Idee.


Schade das die Serie langsam den Bach runter geht. Nach der Staffel sollten sie Schluss machen. lasse (vom 28.11.2015 um 14:53 Uhr)
wie man aus der Vorschau ersehen muß ird die besten Nachmittag Sendezeit auch im kommenden Jahr wieder von der saudumme, naviaen Luise u. der kriminellen Familie Hofer u. ihren Helfern verdorben. Ich hatte so gehofft, daß ARD sich mal etwas anderes einfallen läßt..Also müssen wir uns die spannenderen Sendungen der Privat- Sender anschauen. Cio ARDmAnni (vom 27.11.2015 um 09:38 Uhr)
hallo zusammen,
vielen Dank für diese kurzweiligen Minuten ...Zeit der Entspannung für mich...
sonst bin ich nicht so oft im "Ersten" unterwegs...aber hier ist was gelungen...Geschmäcker sind ja verschieden....und das ist auch gut so...schön das man ja umschalten kann....wem´s nicht gefällt...viele ganz hervorragende Schauspieler...gute Stimmen...viel Seele...die einzige Serie die ich übrigens schaue...vielen Dank an das Team und weiter so :)Enibas (vom 26.11.2015 um 17:10 Uhr)
Bis jetzt habe ich Sturm der Liebe als eine leichte aber liebliche Unterhaltung betrachtet, aber ab "Beginn des neuen Liebespaares" kann ich mich mit dieser Sendung überhaupt nicht mehr anfreunden. Unverständlicherweise rennt der sehr fesche und sympathische Sebastian dieser dummen, naiven und hochnäsigen Luisa nach. Die Darstellung der "Hofers" finalisiert die Dummheit dieser neuen, aktuellen Folgen.Monika (vom 23.11.2015 um 18:32 Uhr)
Stoppt endlich diese abartigen, lächerlichen
und kriminellen Kasperlegeschichten
aus der Bichelheimer Würstchengruft.
Es reicht !!!!!
Romeo (vom 21.11.2015 um 20:52 Uhr)
Bitte Jan Hartman u. Jenifa zuruck in die serie HOLEN !!!!!!!!!! Tolle leistung Danke Euch 😘😘Gabi (vom 19.11.2015 um 06:59 Uhr)
ich habe selten eine weltfremdere, dümmlichere, unlogische und hirnrissige serie gesehen. lemming (vom 13.11.2015 um 21:00 Uhr)
In dieser Serie geht es um große Gefühle. Sturm der Liebe - unter Fans nur SdL - war(muß es heißen) eine der beliebtesten deutsche Telenovela,

Ich denke auch , irgendwann ist jede Geschichte fertig erzählt und man sollte es dabei bewenden lassen, so bleibt sie den Zuschauern hoffentlich in besserer Erinnerung ...

Was mich auch nervt ,.....das Böse siegt immer und überall jede Fold

Also ich schau mir jede Folge innerhalb von 15 Min .am Laptop an und weiß dann alles.Ings (vom 12.11.2015 um 21:02 Uhr)
dürfen wir hoffen, daß diese Mist-Serie zum Jahresende endlich aufhört u.die Sendezeit für angenehmere Unterhaltung verwendet wird. Die derzeitigen Folgen sind nur noch Dreck u. Intrigen, Intrigen, Intrigen. So blöd wie die Weiber Hofer u. Luisa sind u. sich geben kann nicht mal ein Voll-Trottel sein. Einfach nur noch widerlich. Die anderen "Schauspieler" habe sich größten Teils angepaßt. Die aufgetauchte " Heilige" ist wieder so eine langweilige Idiotie. Bitte erfüllt doch den Weihnachtswunsch von vielen Zuschauern (wie man aus den vielen Kritiken ersehen kann) und sendet in dieser Nachmittagszeit etwas ansprechenderes.
Allerdings hat die ARD dafür kein glückliches Händchen, wie man auch aus vielen Vorabendsendungen sehen kann. Sonntag-Abend 21:00 bis nach 22:00 auf allen
Sendern Fußball, oder 1. Programm Günther Jauch mit Themen die auch nicht dazu geeignet sind Kraft für die neue Woche zu tanken. Vielen Dank daß unser Geld so "sinnvoll"!!!!!! verwendet wird.Trudi (vom 10.11.2015 um 09:16 Uhr)
Wenn die Autoren es mit den Zuschauern gut meinen, dann sollten sie diese Abfolge von Absurditäten möglichst bald beenden, so dass der Sendeplatz für vergnügliche Information oder Unterhaltung genutzt werden kann. Die Schauspieler haben sich dem grottenschlechten Niveau des Plots angepasst.leider Friederike Schrader (vom 04.11.2015 um 14:43 Uhr)
Ich verfolge die Serie von Anfang an.Aber ich muss sagen das zur Zeit das alles unrealistisch dargestellt wird .Denn so naiv wie Lisa sich verhält ist doch nicht eine Frau im waren Leben.Und die Episoden werden einfach zu lang hinausgezögert.Frank (vom 03.11.2015 um 15:33 Uhr)
Ich stehe mit meinem Namen zu meiner Meinung, nicht anonym! Ich ätze auch nicht gg die Fans der Soap, was man von den Fans nicht behaupten kann! Darf man hier nicht seine Meinung zur Sendung posten, ohne blöd angemacht zu werden?
Ich schalte um, würde es aber nicht tun, wäre die Sendung auf früherem Niveau.
Die Handlung ist sehr langweilig und schlecht, viele neue Darsteller (ua Beatrice Botox mit ihrem gekünstelten Gehabe ) ebenfalls und die Rolle der Luisa ist auch daneben. So dumm kann man nicht sein! So eingebildet, so unverschämt... Mittlerweile hoffe ich, dass sie so viel als möglich auf die Schnauze fällt, sie braucht es anscheinend. Es reicht darüber zu lesen, sehen muss ich es nicht mehr. Schade um meine kostbare Freizeit!
Wie gesagt, ich lästere nicht gg die Fans, aber die Sendung ist SCHROTT! Beate K (vom 03.11.2015 um 12:03 Uhr)
Wird Zeit die Sendung abzusetzen ist ja nur noch Mist und Wiederholung
Edi (vom 02.11.2015 um 15:43 Uhr)
Das ist nicht Sturm der Liebe, sondern ein Orkan von Botox, schlechten Neudarstellern und sauschlechter Handlung!
Ich bekomme alle Zustände, wenn ich nur den Titelsong höre. ..
Weg mit der Soap!
Wenn ich hier die Meinungen der Leute lese, dann kann man feststellen, dass die sich gewaltig geändert haben.
Früher schrieben 3 von 50 Leuten eine negative Kritik, heute ist es umgekehrt. Beate K (vom 30.10.2015 um 11:38 Uhr)
Ich bin entsetzt darüber, wie schlecht die Soap geworden ist. Realitätsfremde Handlung, die Darsteller verkörpern selten dämliche Leute, die nicht in einem Hotel sondern in einem Irrenhaus arbeiten bzw leben sollten.
Ich werde so wütend, wenn ich mir den Schwachsinn anhören muss, dass ich sofort umschalte.
Ich frag mich, wer sich freiwillig diesen Quatsch ansieht, denn die Quoten sind ja stark gesunken. Luisa ist so dumm, eingebildet und unverschämt, dass Sebastian einen unheilbaren Dachschaden haben muss, wenn er sie noch immer liebt! Das ist derart unrealistisch, dass ich annehmen muss, dass die Autoren unfähig sind oder die Zuseher für dumm halten. ..
Ich habe die Vorschau gelesen und weiß jetzt, dass in den nächsten Wochen nichts geschieht, was interessant wäre...
Beate K (vom 30.10.2015 um 11:24 Uhr)

6-Wochen-Vorschau

Sturm der Liebe © Copyright ARD | graviertes Liebesschloss