Landfrauenküche

Allgemeine Infos zu Landfrauenküche
(ARD) Das passiert in der nächsten Folge: Regina Mayer aus Oberbayern: (ARD) Sieben gestandene Landfrauen aus den sieben Regionen Bayerns kommen zusammen, um sich gegenseitig zu bekochen. Die engagierten Frauen haben einen engen Bezug zu ihrer Heimat und stellen lokale Köstlichkeiten vor. In jeder Folge lädt eine andere Landfrau zu sich ein und zaubert für alle ein 3-Gänge-Menü. Die Frauen bewerten sich gegenseitig, dabei zählt nicht nur der Geschmack, sondern auch das Ambiente. Helfer sind in der Küche erlaubt: Kochen, Dekorieren, Servieren für so viele Gäste, da braucht es mehr als zwei Hände. Die Landfrauenküche ist ein Wettkochen der besonderen Art. Neben ihren Kochkünsten gewähren die Landfrauen auch einen Einblick in ihr Leben. Sie sind alle auch geschickte Geschäftsfrauen, die moderne Betriebe leiten. Ob Weingut, Käserei, Metzgerei oder Catering, der Gaumen spielt im Alltag der Landfrauen eine große Rolle und der Esstisch ist ein wichtiger Ort in ihren Familienleben. zu Folge 1: Regina Mayer lebt und arbeitet am oberbayerischen Huberhof in der Nähe von Dietramszell. Das Kochen für große Gruppen ist für sie nichts Neues, sie betreibt nebenher ein Cateringunternehmen. Doch diesmal sind ihre Gäste sind ganz besonders kritisch. Sie kennen den feinen Unterschied genau, den frische Produkte, eine kreative Zubereitung, der richtige Garpunkt und die passenden Gewürze ausmachen und legen viel Wert auf ein ansprechendes Ambiente. Trotzdem darf die Arbeit am Hof nicht vernachlässigt werden, zurzeit macht Regina noch den Garten winterfest. Zum ersten Treffen ist Regina dann aber doch aufgeregt, schließlich ist sie die erste der sieben Landfrauen, die ihre Kochkunst unter Beweis stellt, damit setzt sie natürlich Maßstäbe. Zur Vorspeise gibt es eine Suppe, danach Milchkalbsbrust mit einer recht ungewöhnlichen Füllung und als Nachspeise eine süße Verführung. Unterstützt wird sie beim Kochen von ihren Kindern. Während Regina die Suppe aufsetzt, sind die übrigen Damen zum Kloster Dietramszell unterwegs. Schließlich wollen sie nicht nur Reginas Herd, sondern auch ihre Heimat kennenlernen. Sie ahnen nicht, dass sich bei Regina in der Küche erste Schwierigkeiten anbahnen: Ihr Sohn will unbedingt eine pfeffrig-süße Beilage zur Suppe servieren, aber Regina ist skeptisch. Die Qualität der verwendeten Zutaten wird die Landfrauen ganz sicher überzeugen. Die Eier und das Brot für die Vorspeise hat Regina auf einem benachbarten Hof gekauft und das Fleisch für den Hauptgang kommt aus der eigenen Rinderzucht - hundertprozentig aus biologischem Anbau. ... weitere Spoiler findest du unten in der Landfrauenküche-Vorschau im PopUp. Einfach auf das gewünschte Datum klicken!

Ausstrahlungstermin: aktuell im Programm

Landfrauenküche Vorschau

!!! Achtung - Die Spoiler erscheinen nach einem Klick auf ein Datum in einem PopUp !!!



Keine aktuelle Vorschau vorhanden. Versuche es bitte später noch mal!

Dieser Dienst ist komplett kostenlos (0,00 €).

Landfrauenküche bewerten

Bewertungen: 1.9/5 (96 Votes)

Landfrauenküche liken

SoapSpoiler.de & die Landfrauenküche-Vorschau gibt es jetzt auch auf Facebook!

Landfrauenküche kommentieren

Nachricht
Bitte abtippen

Landfrauenküche Kommentare

6-Wochen-Vorschau

Landfrauenküche © Copyright ARD | graviertes Liebesschloss